Sie sind hier: Startseite > Ensemble

Matthias Fischer


 

Matthias Fischer wurde auf dem heimischen Sofa in Coburg (Oberfranken) geboren. Bereits mit 5 Jahren musste er vom Baum heruntergeholt werden, um Klavier zu üben. Zur Komplettierung des Familienquartetts bekam er neunjährig eine Posaune, wobei ihm anfangs der 7. Zug aufgrund des zu kurzen rechten Arms erspart blieb und er die Wasserklappe nur mit dem Fuß bedienen konnte. Als 13-jähriger lernte er Orgel, um später im Gottesdienst sein erstes eigenes Geld zu verdienen.
Nach Posaunenchor, Stadtkapelle, Bayerischem Landesjugendorchester und Abitur studierte er Posaune an der Musikhochschule in München bei Dankwart Schmidt und Klaus Renk. Anschließend war er knapp 6 Jahre im Graben des Gärtnerplatztheaters als Soloposaunist tätig. 1994 schaffte er dann die 42 m Höhenunterschied in den Gasteig zu den Münchner Philharmonikern als stellvertretender Soloposaunist.



 

Suchen nach

Allgemein